MAUS - Projekt des Kreismedienzentrums

Ziele:
Junge Schüler im Umgang mit Medien schulen, stärken und sensibilisieren. MedienExperten kennenlernen und auf sie zugreifen können. Das Thema Medienkompetenz nachhaltig im Schulalltag verankern.

Inhalte:

  • Was sind Medien
  • Handy, Smartphone
  • Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht
  • Soziale Netzwerke (Whatsapp, Facebook, ….)
  • Selbstdarstellung im Internet
  • Cybermobbing
    ...

Methode:
Ältere Schüler (8./9./10. Klässler) besitzen eine hohe Medienkompetenz, sind Vorbild und eignen sich daher hervorragend als Coaches.
Zweitägige Ausbildung der Älteren Schüler zum Coach (MedienAgent) durch Medienexperten (KMZ, Lehrer, Schulsozialarbeiter) und selbstständige Ausarbeitung eines Konzeptes für das eintägige Coaching.
Eintägiges Coachen der 5. bzw. 6. Klässler durch die MedienAgenten, ohne Anwesenheit eines Lehrers.

Entwicklung
2011/12: Pilotprojekt
2012/13: 10 Schulen
2013/14: 18 Schulen
2014/15: voraussichtlich über 20 Schulen

Beteiligte Schulen

Pestalozzi Gymnasium BiberachWieland-Gymnasium Biberach
Progymnasium Bad SchussenriedJakob-Emele-Realschule Bad Schussenried
Federseeschule Bad Buchau (GMS)Geschwister-Scholl Realschule Riedlingen
Carl-Lämmle Gymnasium LaupheimFriedrich-Adler Realschule Laupheim
Montessori Schule TannheimMühlbachschule Schemmerhofen (GMS)
Dollinger-Realschule BiberachRealschule Ochsenhausen
Gymnasium OchsenhausenRealschule Schwendi
Mali-Schule Biberach (GMS)Bischof-Sproll Werkrealschule
Bischof-Sproll Realschule Biberach

Bischof-Sproll Gymnasium Biberach

Mehr über MAUS.

Kontakt

Magnus Koch
Leiter Kreismedienzentrum

Telefon 07351 52-6266
Telefax 07351 52-6404

magnus.koch(at)biberach.de

Weiterführende links

MAUS Präsentation

Zur Homepage des Kreismedienzentrums