Newsletter 03/2021

THEMEN DIESER AUSGABE

+++Berufsinformationstage+++Online-Infotag der Ausbildung+++Snap Your Job+++Informationen zu Studium und Ausbildung+++Azubi-Speed-Dating+++Ausbildung und Studium beim Landratsamt Biberach+++Interessenbekundungsverfahren im Bundesprogramm "Sprachkurs-Kitas" gestalten+++kostenlose zweisprachige Bilderbücher+++Lesestart im Doppelpack+++Aktionsprogramm Aufholen nach Corona

+++TERMINE+++TERMINE+++TERMINE

Im Juli 2021 gibt es rund um Berufs- und Studieninformation, Ausbildung und Beratung einige Veranstaltungen, die virtuell besucht werden können.

BERUFSINFORMATIONSTAGE

An verschiedenen Standorten finden die Berufsinformationstage bei Liebherr statt.

9. Juli 2021, 13 bis 18 Uhr, Berufsinformationstag in Kirchdorf, Liebherr Hydraulikbagger GmbH Kirchdorf, 

12. Juli - 16. Juli 2021 Woche der Ausbildung in Biberach.

Teilnahme jeweils nach Anmeldung Berufsinformationstage bei Liebherr

Online-Infotag der Ausbildung

Am Samstag, 10. Juli 2021, 10 bis 14 Uhr, findet bei Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG ein "Online-Infotag der Ausbildung“statt. Alle Infos zum Programm und die Einwahllinks gibt es am Veranstaltungstag auf der Website.

SNAP YOUR JOB

16. Juli 2021, 10 bis 16 Uhr: „Snap Your Job“. Deine Zukunft-deine Story - Digitaler Infotag der Firmen Liebherr Hausgeräte GmbH Ochsenhauen, Südpack Verpackungen GmbH, Wölfle GmbH Ochsenhausen www.snapyourjob.de. Frühschicht von 10 bis 13 Uhr für kooperierende Schulen, Spätschicht ab 13 Uhr für alle Interessierten.

INFORMATIONEN ZU AUSBILDUNG UND STUDIUM

Am 22. Juli 2021 gibt es von 17 bis 18 Uhr aus der Reihe gut (berufs-)beraten eine Online- Infoveranstaltung zu Fragen zu Schule, Ausbildung, Studium.
Anmeldung für Teilnahmelink unter Ulm.BIZ(at)arbeitsagentur oder Tel.: 0731 160-777.

TELEFONAKTIONSTAG DER AGENTUR FÜR ARBEIT-SOMMER DER BERUFSAUSBILDUNG
Am 15. Juli 2021 von bis 9 bis 18 Uhr findet der Telefonaktionstag unter dem Motto "nicht ohne Ausbildung in die Ferien" statt.  Unter der Hotline: 0731 160-888 sind die Berufsberaterinnen und Berater für Fragen und Beratungen erreichbar. Flyer

ONLINE Seminare für Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Berufskollegs
22. Juli 2021 von 15.30 bis 16.30 Uhr: "Bewerbung für Ausbildung und Duales Studium"
Für Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Berufskollegs
Anmeldung mit Namen, Schule, Klassenstufe und Veranstaltungsthema an Ulm.BIZ(at)arbeitsagentur.de. Der Veranstaltungslink wird zugesandt.

AZUBI-SPEED-DATING

Am 22. Juli 2021, 13 - 17 Uhr, ist Azubi-Speed-Dating der IHK Ulm.
Im 10-Minuten-Takt besteht das Angebot, direkt auf Unternehmen zu treffen und sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Weitere Infos >>

Ausbildung und Studium beim Landratsamt Biberach

Noch bis 30. September 2021 läuft die Bewerbungsoffensive für Ausbildung/Studium beim Landratsamt Biberach.

Weitere Infos >>

Ein praxisnahes und anwendungsbezogenes Studium bietet der Studiengang Vermessung und Geoinformatik/ Studienkooperation Flurneuordnung an der Hochschule für Technik Stuttgart. Der Landkreis Biberach ist Studienkooperationspartner für die vertiefenden Praxisphasen im Flurneuordnungsamt. Bewerberschluss ist am 15. Juli 2021 für einen Ausbildungsbeginn am 1. September 2021.

CHECK! Lerncoaching für Jugendliche in Abschlussklassen

Mit dem neuen Mentoring-Projekt CHECK! unterstützt das Regionale Bildungsbüro im Schuljahr 2021/22 Jugendliche in Abschlussklassen, die im besonderen Maße von den Auswirkungen der pandemiebedingten Schulschließungen betroffen sind. Ziel ist die Erlangung des Schulabschlusses und der erfolgreiche Einstieg in die berufliche Ausbildung oder in den beruflichen Bildungsweg. Auf Anfrage stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bildungsbüros das Projekt noch vor den Sommerferien persönlich in den Abschlussklassen vor.

weitere Infos >>

Interessenbekundungsverfahren im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ gestartet

Damit noch mehr Kinder von der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit profitieren können, stellt das BMFSFJ in den Jahren 2021 und 2022 zusätzliche 100 Millionen Euro aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zur Verfügung. Mit diesen werden unter anderem bundesweit 1.000 zusätzliche Fachkräfte in Sprach-Kitas gefördert.

weitere Infos >>

Kostenlose zweisprachige Bilderbücher

Leseförderende aus aller Welt sind sich einig: Der erste Kontakt mit dem Buch sollte in der Muttersprache sein. Aber leider gibt es nur sehr wenige zweisprachige Bilderbücher. Das hat der Verein Bücherpiraten e.V. aus Lübeck mit seinem Projekt "1001 Sprache: bilingual-picturebooks.org" erfolgreich geändert. Auf dieser Website können Lesefördererinnen und Leseförderer Geschichten von Kindern hochladen, die in Werkstätten mit Künstler*innen entstanden sind. Ein Netzwerk von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer übersetzt die Geschichten in 1001 Sprache.

So können sich Menschen von überall nach und nach immer mehr Geschichten in zwei beliebigen Sprachen kostenlos herunterladen. Die Bilderbücher mit Übersetzung z.B. ins arabische, tigrinya, englische oder dari, finden Sie auf www.bilingual-picturebooks.org.

Lesestart im Doppelpack

Bibliotheken und Kinderarztpraxen können sich ab sofort wieder beim bundesweiten Programm „Lesestart 1–2–3“ zur frühen Sprach- und Leseförderung anmelden, um ab November 2021 die aktuellen Lesestart-Sets zu erhalten.

Zur Anmeldung für Kinderärzte
Zur Anmeldung für Bibliotheken

Aktionsprogramm Aufholen nach Corona

Mit dem zwei Milliarden Euro starken Aktionsprogramm sollen Kinder und Jugendliche nach der Corona-Pandemie die bestmöglichen Chancen auf gute Bildung und persönliche Entwicklung erhalten.
Die Bundesregierung reagiert damit auf die eingetretenen Lernrückstände von Schülerinnen und Schülern wegen des Ausfalls von Präsenzunterricht sowie die psychosozialen Belastungen von Kindern, Jugendlichen und deren Familien.

Weitere Infos >>